Endbenutzer Lizenzvertrag

SpeechExec Software und SpeechLive Service

WICHTIG - SORGFÄLTIG LESEN:

Vor Installation dieser Software ersuchen wir Sie, die nachstehenden Vertragsbedingungen sorgfältig zu lesen. Dieser Endbenutzer Lizenzvertrag ("Lizenzvertrag") ist eine rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen (entweder als natürliche Person, als Gesellschaft oder sonstige mit Rechtspersönlichkeit ausgestatteter Einheit) als dem Endbenutzer und Speech Processing Solutions GmbH („SPS“) und regelt die Nutzungsrechte an der SpeechExec Software und an dem SpeechLive Service, falls Sie diesen abonniert haben. Der Begriff Software schließt ein die Computersoftware ("SOFTWARE"), die Dokumentation, welche der Software beiliegt oder online oder in sonstiger elektronischer Form zur Verfügung gestellt wird, sowie einen Lizenzschlüssel; alle diese Bestandteile werden nachstehend als "SOFTWARE PRODUKT" bezeichnet. Durch Installation, Kopieren oder sonstige Nutzung des SOFTWARE PRODUKTES erkennen Sie die gegenständlichen Bedingungen an. Im Rahmen des Installationsprozesses werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu den Bedingungen des Lizenzvertrags zu erklären. Durch Anklicken von "ja" erklären Sie Ihre Zustimmung, an diesen Lizenzvertrag gebunden zu sein. Wenn Sie den Bedingungen dieses Lizenzvertrags nicht zustimmen, klicken Sie bitte auf "nein" und der Installationsprozess wird nicht mehr fortgesetzt.

A. SpeechExec Software

1. Einräumung des Lizenzrechtes

Vor Installation dieser Software ersuchen wir Sie, die nachstehenden Vertragsbedingungen sorgfältig zu lesen. Dieser Endbenutzer Lizenzvertrag ("Lizenzvertrag") ist eine rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen (entweder als natürliche Person, als Gesellschaft oder sonstige mit Rechtspersönlichkeit ausgestatteter Einheit) als dem Endbenutzer und Speech Processing Solutions GmbH („SPS“) und regelt die Nutzungsrechte an der SpeechExec Software und an dem SpeechLive Service, falls Sie diesen abonniert haben. Der Begriff Software schließt ein die Computersoftware ("SOFTWARE"), die Dokumentation, welche der Software beiliegt oder online oder in sonstiger elektronischer Form zur Verfügung gestellt wird, sowie einen Lizenzschlüssel; alle diese Bestandteile werden nachstehend als "SOFTWARE PRODUKT" bezeichnet. Durch Installation, Kopieren oder sonstige Nutzung des SOFTWARE PRODUKTES erkennen Sie die gegenständlichen Bedingungen an. Im Rahmen des Installationsprozesses werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu den Bedingungen des Lizenzvertrags zu erklären. Durch Anklicken von "ja" erklären Sie Ihre Zustimmung, an diesen Lizenzvertrag gebunden zu sein. Wenn Sie den Bedingungen dieses Lizenzvertrags nicht zustimmen, klicken Sie bitte auf "nein" und der Installationsprozess wird nicht mehr fortgesetzt.

2. Nutzungsrechte, Nutzungsbeschränkungen

(a) Gebrauch

SPS gewährt Ihnen mit Bezahlung des vereinbarten Lizenzentgelts ein zeitlich unbefristetes Nutzungsrecht an dem SOFTWARE PRODUKT. Das Nutzungsrecht gilt nur für die von Ihnen erworbene Version und nicht für andere Versionen, ausgenommen jene nachfolgenden Versionen, die Ihnen SPS nach alleinigem Ermessen kostenlos anbietet. Es ist Ihnen gestattet, eine lizenzierte Kopie der SOFTWARE auf einem einzigen Arbeitsplatz zu installieren und zu nutzen, wobei die Beschränkung auf einen einzigen Arbeitsplatz von der SOFTWARE in Verbindung mit dem rechtmäßig erworbenen Lizenzschlüssel, der bei der Installation der SOFTWARE einzugeben ist, durchgesetzt wird. Sofern Sie eine Lizenz für mehrere Arbeitsplätze erworben haben, dürfen Sie eine Kopie der SOFTWARE auf der lizenzierten Anzahl von Arbeitsplätzen installieren und nutzen. Als Arbeitsplatz gilt ein alleinstehender Computer oder ein Arbeitsplatzrechner innerhalb eines Netzwerks. Die SOFTWARE ist in "Benutzung" auf einem Arbeitsplatz, wenn sie in den Arbeitsspeicher (z.B. RAM) geladen wird oder auf ein permanentes Speichermedium (z.B. Hard Disk, CD-Rom oder sonstiges Speichermedium) dieses Computers installiert wird.

(b) Recht zur Herstellung einer Sicherungskopie

Sie sind berechtigt eine Kopie der SOFTWARE ausschließlich für Zwecke der Sicherung oder Archivierung herzustellen, unter der Voraussetzung, dass Sie sicherstellen, dass alle Copyright-, Vertraulichkeits- und sonstigen Eigentumshinweise, wie auf der Original-Kopie der SOFTWARE erhalten bleiben. Es ist Ihnen nicht gestattet, die gedruckten Materialien, die der SOFTWARE allenfalls beiliegen, zu kopieren.

(c) Unzulässige Übertragung

Es ist Ihnen nicht gestattet, die SOFTWARE oder Kopien der SOFTWARE oder Teile der Dokumentation zu vermieten, verleihen, verleasen, verkaufen oder sonst zu übertragen. Es ist Ihnen weiters nicht gestattet das SOFTWARE PRODUKT oder irgendeinen Teil davon sowie Kopien desselben zu veröffentlichen, Dritten zugänglich zu machen oder sonst weiter zu verteilen. Darüber hinaus ist es Ihnen nicht gestattet, die SOFTWARE oder Teile davon, in jeglicher Form in einer Software oder einem sonstigen Produkt zu verwenden, das an eine dritte Person vertrieben wird.

(d) Beschränkung der Dekompilation / Veränderungen

Soweit durch die anwendbaren Gesetze nicht zwingend anders geregelt, ist es Ihnen untersagt, das SOFTWARE PRODUKT oder jeden Teil davon zu dekompilieren, zu disassemblen, reverse-engineering zu betreiben, zu übersetzen, anderwärtig rückzuentwickeln oder abgeleitete Werke des SOFTWARE PRODUKTES herzustellen. Sie sind nicht berechtigt, das SOFTWARE PRODUKT in irgendeiner Weise zu verändern.

(e) Testlizenz

SPS bietet die Möglichkeit, die SOFTWARE zu Testzwecken von der Website von SPS herunterzuladen. Wenn Sie die SOFTWARE zu Testzwecken installiert haben, sind Ihre Rechte zur Nutzung der SOFTWARE auf den Testzeitraum von 30 Tagen ab Erstinstallation beschränkt. Nach dem Ablauf des Testzeitraums kann die Software nicht mehr genutzt werden. Sie haben jedoch die Möglichkeit, die Testlizenz in eine zeitlich unbefristete Lizenz zu konvertieren.

(f) Aktivierung der SOFTWARE

Sie müssen die SOFTWARE aktivieren, um diese vollumfänglich nutzen zu können. Durch die Aktivierung wird die Verwendung der SOFTWARE einem bestimmten Arbeitsplatzrechner zugeordnet. Während der Aktivierung sendet die SOFTWARE bestimmte Informationen an SPS. Dazu gehören der Lizenzschlüssel, bestimmte Informationen, die aus der Hardwarekonfiguration abgeleitet werden (Hashwert), sowie jene Kundendaten, die Sie im Rahmen der Installation freiwillig angegeben haben (Name, Firma, E-Mail, Branche, Land). Durch die Verwendung der SOFTWARE erklären Sie sich mit der Übertragung dieser Informationen an SPS einverstanden. Nach dem Ablauf des für die Aktivierung vorgesehenen Zeitraums ist die Möglichkeit zur Nutzung der Software beschränkt, bis die Software aktiviert wurde.

3. Beschränkungen auf Grund des Urheberrechtes

(a) Rechte am Produkt

Das SOFTWARE PRODUKT ist an Sie lizensiert und nicht an Sie verkauft, und zwar ausschließlich zum Gebrauch entsprechend den Bedingungen dieses Lizenzvertrages, und SPS behält sich alle Rechte daran vor, welche Ihnen nicht ausdrücklich hiermit eingeräumt wurden. SPS und/oder deren Lizenzgeber sind Inhaber der Urheberrechte sowie aller sonstigen geistigen Eigentumsrechte am SOFTWARE PRODUKT (einschließlich insbesondere der Bilder, "Applets", Fotografien, Animationen, Videos, Audiosequenzen, Musik und Text, die im SOFTWARE PRODUKT inkorporiert sind) sowie aller Kopien des SOFTWARE PRODUKTES sowie aller Teile davon. Auf Grund der Bestimmung dieses Lizenzvertrages erhalten Sie nur ein beschränktes Recht, das SOFTWARE PRODUKT zu nutzen. Das SOFTWARE PRODUKT ist geschützt durch Urheberrechtsbestimmungen und internationale Urheberrechtsverträge sowie durch andere Gesetze und internationale Regelungen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie sind verpflichtet, das SOFTWARE PRODUKT ausschließlich entsprechend den Bedingungen dieses Lizenzvertrages zu verwenden, es sei denn das anwendbare Recht gewährt Ihnen ungeachtet dieser Einschränkung umfassendere Rechte.

(b) Keine Herstellung von Kopien

Soweit nicht ausdrücklich in diesem Vertrag unter dem vorstehenden Abschnitt 2 "Nutzungsrechte, Nutzungsbeschränkung" gestattet, ist es Ihnen nicht erlaubt, Kopien des SOFTWARE PRODUKTES oder von Teilen davon herzustellen.

4. Laufzeit

Dieser Lizenzvertrag ist gültig, solange er nicht entsprechend den hierin genannten Bestimmungen beendet wird. Sie sind berechtigt diesen Lizenzvertrag jederzeit zu kündigen, indem Sie das SOFTWARE PRODUKT nicht mehr verwenden und das SOFTWARE PRODUKT sowie alle Kopien einschließlich der Dokumentation zerstören.

Dieser Lizenzvertrag wird unmittelbar und ohne weitere Mitteilung von SPS beendet, wenn Sie irgendeine Bestimmung dieses Vertrages verletzen. In diesem Fall sind Sie verpflichtet, das SOFTWARE PRODUKT, alle Teile davon, zu zerstören und alle Kopien des SOFTWARE PRODUKTES, die in Ihrem Besitz oder unter Ihrer Kontrolle sind zu beseitigen. Alle Bestimmungen dieses Vertrages im Bezug auf Beschränkungen der Gewährleistung, Beschränkungen der Haftung, Rechtsbehelfe sowie Schadenersatzansprüche, ferner alle Eigentumsrechte von SPS, werden von dieser Beendigung nicht berührt.

5. Exportbeschränkungen

Sie haben sich strikt an die anwendbaren Exportgesetze sowie -bestimmungen zu halten.

6. Gewährleistung

Soweit durch die anwendbaren nationalen Gesetze (z.B. Konsumentenschutz-Bestimmungen) nicht zwingend anderes bestimmt wird, gilt nachstehende Regelung:

SPS gewährleistet für einen Zeitraum von neunzig (90) Tagen ab Übergabe bzw. Download der Software, dass die SOFTWARE die in der Programmbeschreibung und den Benutzerhandbüchern angeführten Funktionen enthält. Im Übrigen wird die SOFTWARE sowie die mitgelieferte Dokumentation wie vorliegend ("as is") zur Verfügung gestellt. SPS lehnt jede weitere ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung und Zusicherung in Bezug auf die SOFTWARE und deren Dokumentation ab, insbesondere die Zusicherung der allgemeinen Gebrauchstauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder der Nichtverletzung von Rechten Dritter, soweit solche Ausschlüsse gesetzlich zulässig sind.

Gewährleistungspflichtige Mängel sind innerhalb von 14 Tagen ab Übergabe bzw. Download der Software via Internet oder, falls ein Mangel erst später erkennbar wird, innerhalb von 14 Tagen ab Erkennbarkeit anzuzeigen. Mängelrügen sind nur gültig, wenn sie reproduzierbare Mängel betreffen und schriftlich dokumentiert erfolgen. SPS wird allfällige Mängel je nach Schwere des gerügten Mangels innerhalb angemessener Frist beheben, indem Ihnen eine korrigierte Version der SOFTWARE bereitgestellt wird, die frei von Mängeln ist, oder Ihnen eine Umgehungslösung zur Verfügung gestellt wird, um die Auswirkungen des Mangels zu vermeiden. Sollte SPS den Mangel nicht auf wirtschaftlich vertretbare Weise innerhalb angemessener Frist beheben können, können Sie die Rücknahme des SOFTWARE PRODUKTS gegen Erstattung der geleisteten Lizenzentgelte verlangen. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Die oben angeführten Einschränkungen und Ausschlüsse der Gewährleistung gelten nicht für Verbraucher. Für diese gelten die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

7. Haftungsbeschränkung

Soweit gesetzlich zulässig, wird die Haftung von SPS, seiner Lieferanten und/oder der Inhaber der Rechte am SOFTWARE PRODUKT für mittelbare und indirekte Schäden, Folgeschäden und jegliche sonstige Schäden, ausgeschlossen, die im Zusammenhang mit oder aus dem Gebrauch, Missbrauch oder der Unmöglichkeit zum Gebrauch des SOFTWARE PRODUKTES entstehen (einschließlich der Haftung für Schäden aus entgangenen Geschäften, Erträgen, Verwendungen, verlorenen Daten oder sonstigen Vermögensnachteilen), unabhängig davon, ob der Schaden aus einer Vertragsverletzung oder unerlaubten Handlung entsteht, und selbst im Fall, dass SPS ausdrücklich auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde. In jedem Fall ist eine allfällige von SPS oder seinen Lieferanten bestehende vertragliche oder deliktische Haftung Ihnen gegenüber mit dem Preis beschränkt, den Sie für das SOFTWARE PRODUKT bezahlt haben. Die hierin beschriebene Beschränkung der Haftung gilt auch in dem Fall, dass die vorstehend beschriebene Gewährleistung nicht eingehalten werden kann. Die in diesem Absatz beschriebene Haftungsbeschränkung gilt nur insoweit, als nicht ausdrückliche zwingende gesetzliche Regelungen, die eine solche Haftungsbeschränkung unzulässig machen würden, entgegenstehen.

Die oben angeführten Einschränkungen und Ausschlüsse der Haftung gelten nicht für Verbraucher. Für Verbraucher gelten nachfolgende Regelungen:

SPS schließt jegliche Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Im Fall der leicht fahrlässigen Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen, haftet SPS nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Diese Haftungsbeschränkungen gelten auch für gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen von SPS. Im Übrigen haftet SPS entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen.

8. Vertragsänderungen

SPS behält sich das Recht vor, von Zeit zu Zeit Änderungen dieses Lizenzvertrags vorzunehmen. Die Änderungen werden für neu abzuschließende Lizenzverträge sofort wirksam. Bei bestehenden Lizenzverträgen werden die Änderungen für Sie erst dann wirksam, wenn Sie diesen Änderungen zugestimmt haben. Zu diesem Zweck wird SPS Sie rechtzeitig vor dem In-Kraft-Treten der geplanten Änderungen in geeigneter Form darüber informieren. Die Information kann auch per E-Mail erfolgen. Die Zustimmung zu den Änderungen gilt als erteilt, wenn Sie nicht binnen 4 Wochen ab Zugang schriftlich oder per E-Mail widersprechen. SPS wird Sie gesondert auf diese Frist sowie auf den Umstand hinweisen, dass die Zustimmung zu den Änderungen mangels rechtzeitigen Widerspruchs als erteilt gilt.

9. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Lizenzvertrags ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Dieser Lizenzvertrag unterliegt dem österreichischen Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen und des UN-Kaufrechts. Ist der Kunde Verbraucher mit Wohnsitz in der Europäischen Union, kann gegebenenfalls auch das Recht desjenigen Landes, in dem jener seinen Wohnsitz hat, zur Anwendung kommen, wenn es sich um zwingende verbraucherschutzrechtliche Bestimmungen handelt.

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Wien, Innere Stadt. Für Verbraucher gelten die gesetzlichen Gerichtsstände.

B. SpeechLive Service

Die nachfolgenden Vertragsbedingungen gelten für das SpeechLive Service. Soweit hier nicht abweichend geregelt, gelten ergänzend die Vertragsbedingungen für die SpeechExec Software, welche sinngemäß anzuwenden sind.

1. Lizenzgegenstand

SPS stellt mit dem SpeechLive-Service einen internetbasierten Dienst bereit. Mit dem SpeechLive-Service haben Sie die Möglichkeit, Diktate auf einen von SPS zur Verfügung gestellten Online-Speicher hochzuladen und zu verwalten. Wenn Sie den SpeechLive-Service nutzen möchten, müssen Sie eine Lizenz erwerben. Wenn Sie den SpeechLive-Service in Verbindung mit der SpeechExec-Software nutzen möchten, müssen Sie ferner die SpeechLive-Funktion in der SpeechExec-Software aktivieren. Im Rahmen der Aktivierung müssen Sie die eingeblendeten Datenschutzbestimmungen annehmen.

2. Nutzungsrechte

SPS gewährt Ihnen mit Bezahlung des vereinbarten Lizenzentgelts ein nicht ausschließliches und nicht übertragbares Nutzungsrecht, das zeitlich auf die vereinbarte Dauer des Vertrags (Abonnementzeitraum) begrenzt ist.

Für jeden einzelnen User (Benutzer), welcher das SpeechLive Service nutzt, ist eine User Lizenz für das SpeechLive Service erforderlich (Single User License).

3. SpeechLive Konto

Für die Nutzung des SpeechLive-Service ist ein SpeechLive-Konto erforderlich. Über das SpeechLive-Konto können Sie die Benutzerrechte verwalten und neue Benutzer hinzufügen, solange die lizenzierte Anzahl von Benutzern nicht überschritten wird, und Benutzer wieder löschen. Sie können ferner Ihre persönlichen Daten ändern, Rechnungen einsehen und Sicherheitskopien Ihrer im SpeechLive Speicher gespeicherten Diktate erstellen. Sie müssen Ihre persönlichen Daten umgehend ändern, wenn sich Ihre im Rahmen der Erstellung des SpeechLive-Kontos angegeben persönlichen Daten geändert haben sollten.

4. Testlizenz

SPS bietet die Möglichkeit, das SpeechLive Service kostenlos zu testen. Wenn Sie zu Testzwecken ein SpeechLive Konto erstellt haben, sind Ihre Rechte zur Nutzung des SpeechLive Service auf den Testzeitraum von 30 Tagen beschränkt. Nach dem Ablauf des Testzeitraums kann das SpeechLive Service nicht mehr genutzt werden. Sie haben jedoch die Möglichkeit, das SpeechLive Service auf Abonnenmentbasis zu lizenzieren.

5. Nutzungsbedingungen, Verbot missbräuchlicher Verwendung

(a) Sie sind nicht berechtigt, das SpeechLive Service zu kommerziellen Zwecken Dritten zur Nutzung zu überlassen.
(b) Sie sind verpflichtet, die von SPS angebotenen Leistungen gesetzeskonform zu nutzen und jede missbräuchliche Verwendung zu unterlassen. Sie dürfen insbesondere

i. keine Inhalte übertragen oder speichern, die gegen Rechte am geistigem Eigentum oder gegen andere Rechte Dritter verstoßen oder illegal, unerlaubt, verleumderisch oder beleidigend sind oder die Privatsphäre von Dritten verletzen,

ii. keine Inhalte übertragen, die Softwareviren oder andere schädigende Computercodes, Dateien oder Programme wie Trojaner, Würmer enthalten,

iii. unsere Websites, Server oder Netzwerke nicht stören bzw. keine Handlungen vornehmen, die zu einer unvertretbar oder unverhältnismäßig hohen Belastung unserer Infrastruktur führen,

iv. keinen Versuch unternehmen, unerlaubt Zugang zu fremden Computer-Systemen, Benutzerkonten oder Daten zu erlangen.

(c) Sie allein sind verantwortlich für Ihre eigenen Benutzerinhalte (insb. Diktate) und für sämtliche unter Ihrem Benutzernamen und Passwort Ihres SpeechLive Kontos durchgeführten Aktivitäten, die auf Ihr schuldhaftes Verhalten zurückzuführen sind.
(d) Um eine missbräuchliche Verwendung zu verhindern, Sie sind verpflichtet, Ihre Zugangskennungen zu dem SpeechLive Konto (Benutzername, Passwort) gegenüber Dritten geheim zu halten und uns bei jedem Verdacht eines Missbrauchs unverzüglich per E Mail an live.support(at)speech.com zu informieren. SPS behält sich das Recht vor, Ihr SpeechLive Konto ohne vorhergehende Nachricht zu sperren, wenn Sie gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen oder wenn der begründete Verdacht eines Missbrauchs besteht.

 

6. Verfügbarkeit des SpeechLive Service

SPS ist darum bemüht sicherzustellen, dass die angebotenen Dienste möglichst ohne Unterbrechungen verfügbar und Übermittlungen fehlerfrei sind. Durch die Beschaffenheit des Internets kann dies jedoch nicht garantiert werden. Die Verfügbarkeit des Dienstes hängt insbesondere auch von der Verfügbarkeit der Kommunikationsdienste und -netze ab, welche nicht im Verantwortungsbereich von SPS liegt. Ferner kann Ihr Zugriff auf das SpeechLive Service gelegentlich zur Durchführung notwendiger Wartungsarbeiten unterbrochen oder beschränkt sein. Für Verbraucher gilt: Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche werden dadurch nicht eingeschränkt.

Die Haftung von SPS richtet sich nach Pkt. A. 7 (“Haftungsbeschränkung”) oben.

7. Laufzeit

Das SpeechLive Service wird auf Abonnementbasis lizenziert. Ein Abonnement läuft auf unbestimmte Zeit, solange es nicht von Ihnen oder SPS gekündigt wird.

Die Kündigung aller oder einzelner User Lizenzen ist jederzeit über das SpeechLive Konto online möglich oder schriftlich an SPS zu übermitteln. Die Kündigung wird mit Ende der laufenden Abrechnungsperiode wirksam. Die Abrechnungsperiode ist produktabhängig und auf der SpeechLive Website sowie in Ihrem SpeechLive Konto ersichtlich. Nach Eingang Ihrer Kündigung erhalten Sie ein E-Mail mit einer Bestätigung der Kündigung, in der auch der Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Kündigung angeführt wird.

Nach Ende des Abonnements kann der SpeechLive-Service nicht mehr genutzt werden. Sie haben jedoch innerhalb von 30 Tagen ab Ende des Abonnements die Möglichkeit, Ihre Diktate, die Sie im SpeechLive Speicher gespeichert haben, herunterzuladen. Anschließend werden die Diktate unwiderruflich durch SPS gelöscht.

* * * * *

DURCH FORTSETZUNG DER INSTALLATION DER SOFTWARE ANERKENNEN SIE, DASS SIE DIE BESTIMMUNGEN DIESES LIZENZVERTRAGES GELESEN UND VERSTANDEN HABEN UND DASS SIE DER GELTUNG DIESER BESTIMMUNGEN ZUSTIMMEN.

 

Letztes Update: 25.05.2018

PDF Version

------------------------------------------

Endbenutzer Lizenzvertrag gültig bis 24.05.2018

Endbenutzer Lizenzvertrag gültig bis 04.05.2015